Hackgut günstigster Energieträger

Aktueller Kostenvergleich spricht klar für Holzbrennstoffe.

(01.06.2016) Seit Februar nehmen die Heizölpreise wieder an Fahrt an und erreichen im Mai rund 6 Cent/kWh. Dieses Preisniveau ist aber weiterhin weit entfernt von den Peaks rund um 1 Euro/kWh. Die Pelletspreise legen eine Talfahrt ein und kosten im Mai 4,5 Cent/kWh. Das ist der niedrigste Wert seit Mitte 2012. Pellets sind nunmehr gleichviel Wert wie Scheitholz hart. Das Waldhackgut ist der billigste Energieträger mit 3,6 Cent/kWh – der teuerste hingegen Erdgas mit 8,4 Cent/kWh.